schimmel-holger-gitarren.jpg

Unsere Musikschule

Entstehung der Schule

Wir sind eine private Musikschule, der auch ein lang mit uns verbundener Förderverein angehört. Das Klingende Haus wurde 1985 u. a. von Herrn Wilhelm-Schimmel Geveler in Warstein gegründet. Herr Geveler ist auch heute noch der künstlerische Leiter. Seit 1996 unterrichtet das Klingende Haus auch in Rüthen.

Pädagogische Sichtweisen

Das wichtigste ist für uns, dass sich die Schülerinnen und Schüler während des Unterrichts wohlfühlen. Denn ohne diese Basis ist ein guter Unterricht unserer Meinung nach nicht möglich. Uns ist es selbstverständlich aber auch klar, dass der Unterricht von uns Lehrkräften so rege wie möglich gehalten werden muss, um möglichst viele Unterrichtsthemen so gründlich wie möglich durchzunehmen. Natürlich bestimmen die Schüler dabei immer das Lerntempo. Auf diese Weise schießen wir eine Über- oder Unterforderung weitgehend aus.

Flexibilität im Unterricht

Wir bieten eine breitgefächerte Sammlung von Unterrichtsstücken, von klassischen Bereichen bis hin zum Rock-Popbereich. Wollen die Schülerinnen und Schüler im Unterreicht bestimmte Lieder oder Musikstücke lernen?

Bei uns kein Problem!

Sobald wie möglich nehmen wir selbstverständlich gewünschte Stücke durch, sobald dazu die wesentlichen nötigen Vorkenntnisse vorhanden sind. Auch Etüden, das heißt musikalische Übungen wie z. B. Tonleitern, werden von uns im angemessenen Umfang durchgenommen. Hierbei richten wir uns stets nach den musikalischen Zielen der Schüler.

Elternbesuche im Unterricht

Für uns ein wichtiger Punkt ist der folgende: Die Eltern sind bei uns während des Unterrichts jeder Zeit gern gesehen. Zwar läuft der Unterricht in der Regel zwischen den Schülern und den Lehrern ab. Dies sollte sie jedoch nicht davon fernhalten, den Unterricht zu besuchen, wenn Sie den Wunsch danach verspüren.

Bei besonders jungen Kindern, vor allem wenn sie noch im Vorschulalter sind, besteht von den Eltern sowieso oft der Wunsch, den Unterricht für eine längere Zeit jede Woche zu besuchen. Bei Ihrer Anwesenheit haben wir Lehrer zudem immer wieder mal die Möglichkeit, praktisch zu vermitteln, wie ein Musikunterricht überhaupt abläuft.

Offenheit für Anregung und Kritik

Wir sind selbstverständlich offen für jede Anregung und jede Kritik. Denn es ist doch ganz klar, dass Sie als bei uns angemeldete Personen zufrieden sein sollen.

Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Selbstverständlich unterrichten wir mit aller Hingabe und Betroffenheit Kinder und Jugendliche. Schließlich ist dies für Musikschulen eine übliche allgemein bekannte Tätigkeit. Wir sprechen aber auch genauso gut Sie, die Erwachsenen an, ihr Wunschinstrument oder das Singen zu erlernen. Wir führten mit Erwachsenen bereits etliche Beratungsgespräche. Dabei stellten wir fest, dass manche Erwachsene von sich meinen, dass sie für den Musikunterricht vielleicht schon zu alt seien. Aber eines können Sie uns glauben. Nach unseren langjährigen Erfahrungen können auch Erwachsene bis im Seniorenalter sehr hohe musikalische Leistungen in ihren Unterrichtsfächern erbringen. Der Spaß und die Freude am Musizieren stehen dabei immer im Mittelpunkt.

Schülerkonzerte

Bei uns finden regelmäßig bunt gemischte Schülerkonzerte statt. Diese Konzerte wurden bisher immer gut besucht, so dass wir mittlerweile eine ansehnliche Fangemeinde haben. Wir achten sehr darauf, dass in den Konzerten zum einen die Schätze der klassischen Musik immer wieder zum Zuge kommen und zum anderen die Rock- und Popmusik gleichberechtigt gegenüber der Klassik dasteht. Wir nehmen also auch die neuesten Songs gern mit ins Programm. Weitere vielfältigste Musikrichtungen, wie z. B. der Jazz, fließen je nach Geschmack der Schüler, natürlich genauso gut in die Konzertprogramme mit ein. Wir als ein gut zusammenarbeitendes, engagiertes Team sorgen dafür, dass bereits die allerkleinsten Schüler, gefolgt von den älteren, unsere Konzerte mitgestalten. Bei uns war es zudem immer schon üblich, dass alle Konzertteilnehmer auf dem zugehörigen Plakat ihr Autogramm „malen“ dürfen. So haben wir mittlerweile, vom Beginn unserer Anfangsjahre bis jetzt eine große Sammlung von Andenken.

Weitere Veranstaltungen

Von Zeit zu Zeit finden bei uns auch Konzerte statt, in denen nur die Lehrer spielen, wobei dann auch, je nach Idee, Gastmusiker teilnehmen. Es werden z. B. auch Tage der offenen Tür bei uns durchgeführt, wo wir Sie zum Ausprobieren von Musikinstrumenten oder auch einfach mal zum gemütlichen Plaudern einladen.

Förderverein

Falls Sie uns eine Spende zukommen lassen möchten, können Sie diese auf das folgende Konto überweisen:

Förderverein Klingendes Haus e.V.

IBAN: DE90 4165 0001 1800 0065 69

BIC: WELADED1LIP